Film-Swap mit Rückenwind

Film-Swap mit Rückenwind

Manche Freundinnen tauschen Klamotten, manche tauschen Schuhe… und manche tauschen Filmmrollen :)

In dem einen oder anderen Blogpost habe ich schon öfter mal die Idee des Film-Swaps fallen lassen… Was das ist? Ihr wählt ein Swap-Herzblatt aus, knipst einen Film voll und schickt ihn dann – nicht komplett zurückgespult – an den Swap-Partner oder -Partnerin eurer Wahl. Der- oder diejenige belichtet euren Film ebenfalls, lässt ihn dann entwickeln und teilt mit euch anschließend die pure Lomo-Freude!

Bisher hatte ich immer nur Swaps mit mir selbst veranstaltet, aber mit wem könnte man das erste Mal besser swappen, als mit der ersten „Lomo-Freundin“? Von Sonja aka Trashpilotin, die eine richtige Fotografin ist, hab ich viel gelernt, viel abgeguckt und wir haben viel geschnackt. Online, versteht sich, denn getroffen haben wir uns in echt leider noch nicht. Aber ich glaube, 2015 wird unser Jahr, Mädels! Ihre Version unseres Swaps findet ihr übrigens hier.

Das Schönste an Film-Swaps ist natürlich die riesengroße Überraschung am Ende, denn die ist tatsächlich noch etwas gewaltiger als wenn man unter „normalen“ Umständen in die Filmtasche luschert. Auch wenn man einen Film-Swap detailliert plant, kann man den Überraschungsfaktor nie ganz abwinken. Film-Swaps kann man planen, indem man vorher festlegt, in welcher Umgebung man fotografiert, zu welcher Jahreszeit, ob der eine Landschafsaufnahmen macht und der andere Makros darüberlegt, ob man die gleiche oder eine andere Kamera nimmt oder oder…

Die Trashpilotin und ich haben nichts dergleichen getan. Wir hatten nichts abgesprochen und uns für den klassischen Film-Swap mit großem Überraschungsmoment am Ende entschieden. Und der hatte es ganz schön in sich :D

Film-Swap (c) Trashpilotin Lomoherz (10) Film-Swap (c) Trashpilotin Lomoherz (9)

Während ich den einfachen DM 200 Film mit meiner La Sardina schön am Strand vollknipste, war Sonja auf der Kirmes und legte irre Jahrmarktsimpressionen über meine Meereskulisse. Dabei sind einige verrückte Doppelbelichtungen herausgekommen, wie z.B. das Unterwasser-Kettenkarussell oder der nackte Mann vor der Geisterbahn :D Das sind nämlich meine beiden absoluten Lieblingsknüller. Bei einigen wenigen Bildern hat es die 2. Aufnahme nicht geschafft, sich über meine erste zu legen, sodass diese Bilder auf den ersten Blick nicht wie Doppelbelichtungen aussehen:

Warum das so ist, erzähle ich euch in dem bald folgenden 2. Teil von How to MX: Doppelbelichtungen.

Der Swap mit Sonja hat unglaublichen Spaß gemacht, und ich kann bei einigen Aufnahmen immer noch nicht glauben, wie verrückt-lustig uns da der Zufall mit reingespielt hat. Oder war es am Ende doch Lomo-Schicksal? ;) Der nächste Film-Swap steht jedenfalls schon in den Startlöchern und der ist noch einmal ganz anders geworden als dieser hier (und war sogar mit einigen herzigen Kniffligkeiten verbunden!)

Aber die ganze Aktion an sich zeigt noch mal, wie unglaublich viel SPASS die Lomography bringt!
Falls ihr jetzt auch spontan Lust auf einen Film-Swap bekommen habt – ich bestehe darauf! Schickt mir einfach einen belichteten Film von euch zu und dann macht schon mal eine Flasche Sprudel auf, denn die Ergebnisse werden immer grandios und 100% einzigartig!

:)

Lomoherz
Folgt mir

Lomoherz

Moin! Ich bin Conny, Lomography-Mädchen, Bloggerin und Weltenbummlerin mit Flugangst.
Ich mag es, die Welt in Lomo-Farben zu tauchen und nebenbei neue Orte zu entdecken. In meinem Blog Lomoherz verbinde ich die Liebe zur analogen Lo-Fi Fotografie mit meinem ungebrochenen Fernweh. Ich mag das Gefühl von Weite, Storytelling und das Meer. Daheim arbeite ich im Marketing und als Webkonzepterin für Content und Design einzelner Websites.
Schön, dass Du da bist!
Lomoherz
Folgt mir

Letzte Artikel von Lomoherz (Alle anzeigen)

22 Comments
  • Dani
    Posted at 19:56h, 30 Oktober Antworten

    Haha, voll tolle Ergebnisse! Die sind ja richtig klasse geworden, so cool! Swappen macht tatsächlich immer viel Spaß, sogar dann, wenn die Bilder nicht so knallermäßig werden wie eure hier. Weiter so, Conny, that’s true LomoFun! :)

    • Lomoherz
      Posted at 12:13h, 01 November Antworten

      Hehe, danke, Lomo-Dani! Also ich kenn da ja noch so einen Knaller-Swap… ;)

  • Sandra
    Posted at 12:51h, 01 November Antworten

    Groooooßes Kino! Supertolle Fotos!
    Bitte mehr davon!

    • Lomoherz
      Posted at 21:44h, 04 November Antworten

      Ganz lieben Dank, Sandra – lass uns doch auch mal swappen, dann gibt’s bald mehr davon :)

  • Sabine
    Posted at 16:27h, 02 November Antworten

    Das ist so cool! Darf ich das in meiner November-Inspiration verlinken und vielleicht eines der Bilder mit Creditlink dazu abbilden? Der Post soll sich nämlich hauptsächlich um Fotografie drehen. Ist auch okay, wenn du nur zum Link ja sagst, das würde ich voll und ganz verstehen.
    LG

    • Lomoherz
      Posted at 21:42h, 04 November Antworten

      Hallo Sabine,
      total gerne! Du kannst auch gerne ein Bild deiner Wahl nehmen, wenn’s geht bitte uns beide verlinken, also mich und die Trashpilotin, denn sie hat ja das halbe Bild gemacht :)
      Schöne Grüße zu dir und danke!
      Conny

  • Anne
    Posted at 08:51h, 03 November Antworten

    da sind wirklich einige Schmuckstücke dabei… das muss ich auch unbedingt mal machen. liebe grüße!

    • Lomoherz
      Posted at 21:50h, 04 November Antworten

      Au ja! Also wenn du n Swap-Partner brauchst… ;)

  • Paleica
    Posted at 15:22h, 03 November Antworten

    liebe conny, ich mag besonders die karussells im meer. die sind toll geworden. ansonsten gefällt mir die idee richtig gut und ich hab letzte woche auch ein angebot dafür bekommen, das ich gern annehmen würde, wenn ich einmal ein bisschen sattelfester beim thema film bin. bei mir fängts schon an bei „nicht ganz zurückspulen“ – wie geht denn das? um den „technischen kram“ hat sich bisher immer mein freund gekümmert, jetzt muss ich da erstmal selber ran. aber dieses projekt steht definitiv auch auf meinem radar :)

    • Lomoherz
      Posted at 21:57h, 04 November Antworten

      Hey!
      Du hast ein Angebot für einen Film-Swap bekommen? Das klingt aber offiziell! :)
      Danke Dir, von den Unterwasser-Karussells war ich auch ziemlich überrascht! Also wenn du Fragen hast, steh ich gern zur Verfügung! Auf die nicht-ganz-zurückspulen-Technik bin ich in meinem ersten Teil zu Doppelbelichtungen ein bisschen eingegangen, vielleicht hilft das ja schon etwas? Sonst gib Bescheid :)

      • Paleica
        Posted at 07:33h, 05 November Antworten

        hahaha nein so offiziell war das gar nicht :) hab es bloß bei jemandem gesehen und er hat gemeint, wenn ich lust hab solle ich mich melden :)

        oh das ist gut! ja, das werde ich mir anschauen! für mich ist halt die ganze analoge technik mit filmeinlegen, film zurückspulen und die ganzen zugehörigen knöpfchen noch ein bisschen arg fremd :)

  • Svenja
    Posted at 23:29h, 04 November Antworten

    So coole Fotos. Ich habe schon viel zu lange nichts mehr fotografiert, bzw. ausprobiert. Diese swap Sache will ich unbedingt! !!

  • Jessica
    Posted at 20:42h, 06 November Antworten

    Ja, wir müssen eindeutig mal swappen ;) So geniale Bilder die ihr da gemacht habt! Ich bin hin und weg!

    Liebe Grüße, Jessica

  • gardaseepur
    Posted at 15:13h, 10 November Antworten

    ehehe….geniale Idee……..

  • arne
    Posted at 11:18h, 13 November Antworten

    Die Idee ist abgefahren und die Ergebnisse toll.
    Das Highlight ist auch für mich der nackte Typ vor dem Schädel, aber auch der Rest ist sehenswert,

    Ich glaube zwar nicht, dass ich selbst nochmal analog fotografieren werde, aber die Möglichkeiten sind beeindruckend und was Du/ihr draus macht wirklich dufte.

    Außerdem finde ich Leute, die ihre Selbstbeschreibung mit „Moin“ beginnen auf Anhieb sympathisch!

    • Lomoherz
      Posted at 21:42h, 18 November Antworten

      Na das geb ich doch gern zurück – Moin Arne! :)
      Find ich toll, dass dir die Ergebnisse gefallen, vielen Dank! Manche Dinge darf man auch mal dem Zufall überlassen.
      Aber falls die analoge Fotografie dich doch noch einmal locken sollte, vielleicht nur für eine Rolle, bin ich gern zum Supertausch bereit! :)

      • arne
        Posted at 15:26h, 19 November Antworten

        Sollte das passieren, komme ich auf das Angebot zurück!
        Grundsätzlich finde ich die Idee – und das sie sich digital gerade nicht realisieren lässt – großartig.

  • Evi
    Posted at 21:33h, 07 Januar Antworten

    tolltolltoll :) Ich stell mich dann hinten in der Reihe an mit Filmtausch, gell? :)

  • How to MX – Eine Anleitung für Doppelbelichtungen Teil 2 | L o m o h e r z
    Posted at 18:06h, 22 Februar Antworten

    […] Gegensätze etc. So bringt ihr Raum und Zeit ein bisschen aus den Fugen… Auf dem Bild aus dem Film-Swap mit der Trashpilotin sitzen zum Beispiel Leute in Jacken im Karussel, direkt darunter liegen nackte Sonnenanbeter am […]

  • Dani Splitzer Diana - Lomoherz
    Posted at 02:11h, 28 Dezember Antworten

    […] machte ich mit der Diana dort die ersten Bilder für meinen Part des Film-Swaps. Anders als bei dem Film-Swap mit Sonja Rückenwind legten wir unsere Bilder nicht direkt übereinander, wie bei einer klassischen Film-Swap […]

  • Swap Away With Me mit Andi! - Lomoherz
    Posted at 08:02h, 24 Oktober Antworten

    […] einem Tausch mit Sonja, einem Weihnachtsswap mit Gerda und einem Triple-Swap mit Dani (hier, hier und hier) habe ich das […]

Und was meinst du so? (Angaben freiwillig)

%d Bloggern gefällt das: