Fujichrome Sensia 100 (X-Pro)

Der Fuji Sensia 100 ist als Diafilm wie für das Crossen gemacht! In den meisten Fällen sind die Bilder bei Entwicklung im X-Pro Verfahren von einem rosaroten bis pinken Farbstich durchzogen, der nochmal intensiver oder manchmal sogar aggressiver ist als der himbeerig-sanfte Ton des Velvias. In einigen Ausnahmen kann sich der Farbumkehrfilm auch grün verfärben, wobei das eher die Regel beim Sensia 400 ist.

 

Der Sensia 100 neigt schnell zur Überbelichtung, weshalb eine höhere ISO-Einstellung an der Kamera (z.B. 150 oder 200 bei Sonnenschein) empfehlenswert ist.

 

Ein kleiner Geheimtipp: Probiert den Sensia 100 unbedingt mal in der Nacht, in gut beleuchteten Städten aus – die Ergebnisse werden euch überraschen!

 

2010 hat Fujifilm die Produktion des Sensia 100 leider eingestellt. Das bedeutet, das irgendwann keine „frischen“ Filme mehr im Umlauf sein werden. Wenn man die Filme ordentlich lagert (kühl, dunkel), halten sie sich aber noch weit über ihr Ablaufdatum hinaus. Es sei denn man ist speziell auf den „expired“ Effekt aus…

 

Beachtet, dass je nach Belichtung, Lichteinfall, Kamera und Scan die X-Pro Farbverschiebungen des Sensia 100 variieren können.

Blogposts

Hersteller

Fuji Photo Film Co., Ltd.

Status

Produktion eingestellt

Filmart

Diafilm / Umkehrfilm

X-Pro Farben

rosa - pink (selten grün)

Category
Fujifilm, Filme
Tags
camera film, Cross-Process, diafilm, farbfilm, Film, film photography, Filmfotografie, filmisnotdead, Fuji, fujichrome, Fujifilm, ISO 100, Kamerafilm, lomo blog, Lomoherz, sensia, sensia 100, slide film, X-Pro
1Comment

Und was meinst du so? (Angaben freiwillig)