Für 2015 muss erstmal ein Kalender her *

Für 2015 muss erstmal ein Kalender her *

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Online-Druckereien für Privatkunden, die mit einem breiten Angebot daherkommen. Ich drucke gerne Fotobücher, ich drucke gerne Post- und Visitenkarten und am Ende des Jahres drucke ich vor allem gerne Kalender. Als vor ein paar Wochen Webprint auf mich zukamen war das der perfekte Zeitpunkt, um eine neue Online-Druckerei, von der ich zuvor noch nicht gehört hatte, zu testen. Und zwar mit einem Kalender fürs neue Jahr.

Produkttest Kalender Webprint

Die Sankt Peter-Ording Bilder haben den Zuschlag für den Kalender 2015 bekommen, online und analog. Zuerst hatte ich vor, einen Mix aus Mittelformatbildern für die einzelnen Monate auszuwählen, aber da der SPO-Post so gut ankam, wird es nun doch wieder ein bisschen regionaler übers Jahr. In ein paar Wochen werde ich hoffentlich meine eigene Online-Version für euch zum Download fertig haben, für 2014 gab es ja den Südtirol-Kalender. Schaut also Ende des Jahres unbedingt wieder vorbei, dann gibt es nämlich wieder den LomoKalender zum Mitnehmen (die Download-Version wird nochmal ein wenig anders aussehen).

Produkttest Kalender Webprint

Jetzt aber zur Printversion: Von Webprint hatte ich vorher wie gesagt noch nie etwas gehört oder gesehen und war daher ganz schön neugierig, was sie dort zu bieten haben. Die Website ist sehr übersichtlich aufgebaut, man findet sofort, wonach man sucht: Fotos entwickeln, Fotoalben, Fotogeschenke und vieles mehr. Was mir besonders gut unter dem Punkt „Fotokalender“ gefallen hat, ist die Funktion, eigene Terminkalender zu erstellen. Es gab sogar mal eine Zeit, da habe ich das in Eigenregie versucht – 2 ½ Farbpatronen sind damals für meinen armen ratternden Tintenstrahldrucker draufgegangen. Da es bei der Gestaltung von Terminkalendern so unglaublich viele Möglichkeiten gibt, haben Webprint ein kurzes Video erstellt, um es dem Kunden leichter zu machen. Solche hilfreichen Videos findet man in so ziemlich jeder Kategorie.

Webprint.de

Neben den Terminkalendern kann man auch Tisch-, Geburtstags- und Jahreskalender erstellen. Wie ihr seht, habe ich mich für den Jahreskalender entschieden, und das sogar in der XL-Form – also in A3 – was ich immer besonders schön finde. Weitere Formate sind A4 und A5 in Standard- oder Luxusausführung. Oben seht ihr die Luxusausführung :)
In der Kategorie Jahreskalender (sowie in allen anderen), findet man allerlei Designvorlagen aus denen man wählen kann. Neben den Kinder-, Klassik- und modernen Motiven kann man aber auch sein eigenes Design erstellen.
Weiter geht es dann mit der individuellen Gestaltung. Richtig gut finde ich hier, dass man sich besondere Tage, wie Geburts- oder Hochzeitstage direkt im Kalender markieren lassen kann. Die Gestaltung an sich ist einfach zu handhaben. Die Fotofelder sind bei den Vorlagen fest angelegt, sodass man seine Bilder nur hineinziehen braucht. Was ich ein bisschen schade fand, war, dass man die Designvorlagen an sich nicht groß verändern kann. Ich hatte leider keine Zeit für ein eigenes Design, hätte aber zum Beispiel den Hintergrund bei den Tagen, die hier grau unterlegt sind, gerne weiß gehabt, oder eine andere Schriftart gewählt. Wenn man noch zusätzlich eigenen Text hinzufügt, steht allerdings eine Auwahl an Schriften zur Verfügung.

Screenshot von der Webprint-Website

Für die vorangegangene Fotoauswahl habe ich gefühlt dreimal so lange gebraucht, als für die Fertigstellung des Kalenders selbst – innerhalb weniger Minuten war der Kalender fertig, ich habe meinen Auftrag abgeschickt und mich auf eine Woche Bearbeitungszeit eingestellt. Umso überraschter war ich, als ich bereits am nächsten(!) Tag die Versandbestätigung erhielt und mir der Kalender tatsächlich schon am 2. Tag nach der Bestellung sicher verpackt zugestellt wurde.
Der Kalender wurde natürlich sofort inspiziert und ich muss sagen, dass mir das Druckergebnis sehr gut gefällt. Die Bilder wurden farbgetreu auf das Hochglanzpapier gedruckt und auch sonst ist alles stimmig. Ob das jetzt allein der „Luxusausstattung“ geschuldet ist kann ich nicht beurteilen. Der Kalender hängt jedenfalls schon eine ganze Weile in der Küche am Haken und wurde mittlerweile ein paar Mal neugierig durchgeblättert, obwohl das neue Jahr gefühlt noch Monate entfernt ist. Auf Sankt Peter-Ording im Januar freue ich mich aber trotzdem schon.

Webprint

Meine Webprint-Erfahrung im Schnellüberblick:

+ vielfältiges Angebot, gute Preise

+ übersichtlich, einfache Bedienung

+ viele Videos als Anleitungen

+ superschnelle Abwicklung und Versand

… und speziell zu den Jahreskalendern:

+ viele Designvorlagen

+ individuelles Design möglich

+ Startmonat ist beliebig wählbar

+ wichtige Daten kann man im Vorfeld farblich markieren

– die Designvorlagen haben nicht ganz meinen Geschmack getroffen

– innerhalb der Designvorlagen hat man eher wenig Gestaltungsfreiheit

Abschließend möchte ich noch anmerken, dass man Webprint nicht mit Riesen wie CEWE und andere vergleichen kann, aber man merkt, dass hinter dem Konzept Leidenschaft steckt, dass sie darum bemüht sind, dem Kunden eine sehr gute „Shopping-Experience“ zu bieten, wie man so schön sagt. Die schnelle Abwicklung und Lieferung haben mich zum Beispiel überzeugt. Und: Mit der Größe kommt manchmal auch die Gleichgültigkeit einzelnen Kunden gegenüber – das Gefühl hatte ich hier zum Glück nicht.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

PS: Auf eure erste Bestellung erhaltet ihr übrigens 10% Rabatt.

*Der Kalender wurde von Webprint gesponsert, meine Meinung bleibt die eigene.

Lomoherz
Folgt mir

Lomoherz

Moin! Ich bin Conny, Lomography-Mädchen, Bloggerin und Weltenbummlerin mit Flugangst.
Ich mag es, die Welt in Lomo-Farben zu tauchen und nebenbei neue Orte zu entdecken. In meinem Blog Lomoherz verbinde ich die Liebe zur analogen Lo-Fi Fotografie mit meinem ungebrochenen Fernweh. Ich mag das Gefühl von Weite, Storytelling und das Meer. Daheim arbeite ich im Marketing und als Webkonzepterin für Content und Design einzelner Websites.
Schön, dass Du da bist!
Lomoherz
Folgt mir
7 Comments
  • Chantal
    Posted at 10:07h, 29 November Antworten

    Hab vielen Dank für deine tolle und ausführliche Bewertung. Tatsächlich bin ich jetzt auch etwas neugierig geworden und spiele tatsächlich mit dem Gedanken, auch einen Kalender zu bestellen. Und das, obwohl ich eigentlich gar kein Kalenderfan bin!
    Ein Fan von Postkarten bin ich jedoch und wollte daher bei der Gelegenheit mal fragen, ob du da irgendwelche Erfahrungen oder Empfehlungen hast. Bisher bin ich leider immer nur auf Angebote gestoßen, die entweder nur eine große Zahl gleicher Motive anbieten, oder aber qualitativ nicht so gut sein sollen. Und manchmal ist der Preisfaktor natürlich auch ausschlaggebend.
    Ich würde mich freuen, wenn du mir vielleicht helfen könntest. :3
    Liebe Grüße!
    xx Chantal

    • Lomoherz
      Posted at 20:39h, 30 November Antworten

      Hallo! Vielen Dank für deine Rückmeldung! Ich bin auch so ein Kalenderfan und werde dieses Jahr zu Weihnachten wieder ein paar „analoge“ Kalender verschenken und auch noch einen „digitalen“ Lomoherz-Kalender basteln und hier hochladen.
      Postkarten finde ich auch total super und werde mir nächstes Jahr ein paar drucken lassen, höchstwahrscheinlich bei Moo, die sowieso toll sind. Selbst gedruckt habe ich zwar noch keine, aber die Trashpilotin hat mich mit ihrem Testbericht über Postkarten von Moo überzeugt, hier findest du ihn :)
      Schöne Grüße!

  • Jessica
    Posted at 08:13h, 02 Dezember Antworten

    Die schönen Fotos ;) Da möchte man doch jeden Monat wieder hin, oder? Super, dass du wieder einen Kalender machst, der vom letzten Jahr hat mich so schön durchs Jahr gebracht!

    Liebe Grüße, Jessica

    • Lomoherz
      Posted at 10:09h, 02 Dezember Antworten

      Aaaaaaw, echt? Das freut mich aber sehr! :D

  • huldamaria
    Posted at 18:54h, 03 Dezember Antworten

    Heyyyyyy … was für feine Fotografien! Und das Design so reduziert gewählt, sodass einfach die Fotos ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken. Und danke dir sehr für die ausführliche Online Fotoservice Beschreibung. Sind das quasi alles Doppelbelichtungen? Von Prentu habe ich bisher noch nichts gehört. Aber da ja nun wieder Fotokalender und Fotogeschenke Zeit ist: Ausprobieren! Vorher bin ich immer sehr gut mit dem Fotoservice von smartphoto gefahren: http://www.smartphoto.de! Kennst du ja vielleicht auch schon. Ich mag es einfach wenn die Fotoentwicklung und die in Auftrag gegebenen Fotogeschenke von der Qualität gesehen stimmen. Grüße und noch viel Freude beim Fotokalender 2015!

    • Lomoherz
      Posted at 00:05h, 09 Februar Antworten

      Hallo Huldamaria! Sorry für späte Meldung, irgendwie hatte ich im Kopf, dass ich schon längst geantwortet hätte…
      Lieben Dank für deine Worte! Das Design sollte extra so reduziert wie möglich sein, da Lomographien schnell aufmerksamkeitraubend wirken können, oder eben reizüberflutend, da sollte der Rest so simpel wie möglich sein ;) Das Design in meinem eigenen Kalender, den ich hier zum freien Download anbiete, ist sogar noch reduzierter. Hier siehst du auch den kompletten Kalender (also wenn du auf den Download Link darin klickst), es sind aber nicht alles Doppelbelichtungen.
      Bei den Online-Druckereien für Privatkunden gilt echt: ausprobieren und testen, besser geht es wirklich nicht. Siehst, und ich kenn smartphoto dafür noch nicht, vll probier ich es demnächst mal ;)
      Viele Grüße und bis bald!
      Conny

  • Freebie: Ein ganzes Jahr St. Peter-Ording! | L o m o h e r z
    Posted at 19:21h, 22 Dezember Antworten

    […] Weihnachtsgeschenk an euch ist schon längst kein Geheimnis mehr – ihr bekommt ein ganzes Jahr Sankt Peter-Ording zum Blättern, als Hintergrundbild oder […]

Und was meinst du so? (Angaben freiwillig)

Voriger Artikel
Voriger Artikel
Lomoherz am Meer, genauer gesagt am Strand von Ahrenshoop auf…
%d Bloggern gefällt das: