Ostseerotbad Wustrow

Ostseebad Wustrow (c) Lomoherz

Ostseerotbad Wustrow

Ostseebad Wustrow (c) Lomoherz

Mein Lieblings-Ostseebad auf dem Fischland. Wustrow hat noch so etwas original fischerhaftes an sich, ist bodenständiger als Ahrenshoop und weniger touristisch als Zingst (ist aber dafür sogar en luetten Tick smucker).
Es liegt genau zwischen der Ostsee und dem Saaler Bodden, nirgendwo anders ist die Landzunge derart dünn. Auf der See lässt es sich Kiten und Surfen (früher hat hier kaum jemand ernsthaft daran geglaubt, dass das Surfcenter zwischen Leuchtturm und DDR-Windrad bis heute bestehen würde), während man auf der Boddenseite mit einem echten Zeesboot (die mit den braunen Segeln) hinaussegeln kann – am besten bei Sturm. Oder man bucht eine Mondscheintour durch den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft mit dem Touriboot, aber darauf komme ich später noch einmal zurück.

Ganz wichtig: Das Ostseebad liegt zwar auf der Halbinsel Fischland-Darß, ist aber auf keinen Fall zu verwechseln mit der Halbinsel Wustrow, die leider auch in Mecklenburg-Vorpommern liegt und seit Jahrzehnten als Sperrgebiet gilt. Und schön ist die auch nicht unbedingt.

Ostseebad Wustrow (c) Lomoherz

Ich schmiede gerade Pläne zur analogen Erkundung sämtlicher Fischerdörfer und Ostseebäder. Wustrow darf da natürlich nicht fehlen. Ich freue mich auf den Sommer, wenn ich mich in Reporter-Schale werfe und wieder anfange mit Kameras zu jonglieren. Ausnahmsweise weiß ich schon, was ich in diesem Ostseebad alles ablichten will.

Zuletzt war ich mit meiner Agfa Isola I und einem eingelegten Lomography Redscale dort. Da man bei dieser Retro-Kamera kaum etwas einstellen kann und ein automatischer Belichtungsmesser reiner Luxus wäre, sind die Ergebnisse mal mehr, mal weniger rot (bzw. fast grün), was an dem jeweiligen Situationslicht liegt.

Ostseebad Wustrow (c) Lomoherz

Der Leuchtturm, bzw. die Nebelstation Wustrow auf dem Deich hat es leider nicht so gut erwischt. Aus Küstenschutzgründen hat man das über 100 Jahre alte Leuchtfeuer 2014 an die Seebrücke in Wustrow verlegt.
Mit dem neuen „Sektorenfeuer“ erlosch auch jegliche Seefahrer-Romantik und Nautik-Nostalgie. Er war übrigens der einzige Leuchtturm, der Schiffen und Booten sowohl auf der Ostsee als auch auf dem Bodden den Weg wies.

Ostseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) LomoherzOstseebad Wustrow (c) Lomoherz

****

Alle Bilder wurden im Ostseebad Wustrow mit einer analogen Film-Kamera aufgenommen. Kein Photoshop (bis auf das Titelbild), keine Filter oder sonstiges.
Einfach pure Film-Fotografie.

Kamera: Agfa Isola I

Film: Lomography Redscale 50-200

 

Alle Bilder werden in geringer Auflösung gezeigt. 

Lomoherz
Folgt mir

Lomoherz

Moin! Ich bin Conny, Lomography-Mädchen, Bloggerin und Weltenbummlerin mit Flugangst.
Ich mag es, die Welt in Lomo-Farben zu tauchen und nebenbei neue Orte zu entdecken. In meinem Blog Lomoherz verbinde ich die Liebe zur analogen Lo-Fi Fotografie mit meinem ungebrochenen Fernweh. Ich mag das Gefühl von Weite, Storytelling und das Meer. Daheim arbeite ich im Marketing und als Webkonzepterin für Content und Design einzelner Websites.
Schön, dass Du da bist!
Lomoherz
Folgt mir
2 Comments
  • Kathleen
    Posted at 17:16h, 19 April Antworten

    Die alte Seefahrtsschule steht noch. Zum Glück!

    • Lomoherz
      Posted at 16:29h, 21 Mai Antworten

      Tut sie :) Wenn mich nicht alles täuscht, wird sie in den nächsten Jahren umgebaut werden…

Und was meinst du so? (Angaben freiwillig)

Voriger Artikel
Voriger Artikel
"Let the wind Blow through your heart For wild is…
%d Bloggern gefällt das: