Mama Lomoherz

Mama Lomoherz

Lomo-Freunde,

habt ihr schon mal versucht, euren Eltern eine Lomo-Kamera unterzujubeln? Ertappt ihr euren Vater dabei, wie er immer wieder verstohlen auf eure Doppelbelichtungen schielt? Macht eure Mutter nur an Weihnachten Fotos, weil sie Papi schon zum Geschenke verteilen verdonnert hat? Dann wird es höchste Zeit für dieses Experiment. Dreht mit euren Eltern, Großeltern, Tanten, Großcousins die Zeit zurück, und katapultiert sie anschließend direkt in den Hipster-Himmel.la_sardina_wally_watcher_front_without_lenscap

© Lomography AG

Ich habe meiner Mutter zu Weihnachten eine La Sardina Kamera geschenkt. Und jetzt, schlappe 6 Monate später, zeigt sie mir ihr erstes Bild.
Mein Geschenk war eigentlich nur die lustige Beigabe, der Gag, den man sich für einen besonderen Moment aufhebt und der mindestens einen Lacher garantiert. Ich legte meiner Mutter die Sardina-Edition Wally Watcher unter den Tannenbaum, weil sie von ihren Freunden nur Wally genannt wird. Wie kann man da widerstehen? Dass sie sie wirklich benutzen würde, hatte ich nicht erwartet. Und dass dabei so etwas herauskommt, schon mal gar nicht.

Ich sage gleich, wie es ist: Meine Mama kann Lomo.

MX Riesenrad (c) Mama Lomoherz

© Mama Lomoherz

Und dieses Wochenende hat sie schon wieder wilde Doppelbelichtungen geschossen. Mein Staunen kennt keine Grenzen, aber in meinem Freundeskreis bin ich nicht die Einzige, die ihre Eltern in eine Art Retro-Revival mit einem Schuss Lomo versetzt hat.

In diesem Post habe ich jedenfalls nur einen Tipp: Drückt euren Vorfahren eine Lomo-Kamera in die Hand. Und beobachtet, wie sie zunächst charmant herumtottern, wie sie sich erinnern, wie sie auf verrücktere Ideen kommen als du, und wie sie es kaum erwarten können, den Film abzuholen.

Es lohnt sich!

Lomoherz
Folgt mir

Lomoherz

Moin! Ich bin Conny, Lomography-Mädchen, Bloggerin und Weltenbummlerin mit Flugangst.
Ich mag es, die Welt in Lomo-Farben zu tauchen und nebenbei neue Orte zu entdecken. In meinem Blog Lomoherz verbinde ich die Liebe zur analogen Lo-Fi Fotografie mit meinem ungebrochenen Fernweh. Ich mag das Gefühl von Weite, Storytelling und das Meer. Daheim arbeite ich im Marketing und als Webkonzepterin für Content und Design einzelner Websites.
Schön, dass Du da bist!
Lomoherz
Folgt mir

Letzte Artikel von Lomoherz (Alle anzeigen)

20 Comments
  • foster
    Posted at 20:18h, 11 Juni Antworten

    Schräg. Im doppelten Sinne: gleich kippt das Ding um.

    • Lomoherz
      Posted at 21:54h, 03 August Antworten

      Hehe – nehmt euch in Acht! ;)

  • baujulia
    Posted at 21:51h, 11 Juni Antworten

    Fantastisch!

  • Dani
    Posted at 15:43h, 13 Juni Antworten

    Hach wie toll…! <3 Mit meinen Eltern ist das leider nicht mehr möglich und der Rest meiner Familie inklusive meines ja schon erwachsenen Sohnes hat sowas von NULL Interesse an der Lomographie, dass es mich fröstelt. Auch mein lieber Freund, der sonst echt der allertollste für mich ist, hat nicht mal Lust, eine solche Kamera überhaupt in die Hand zu nehmen. Ich finde das soso schade…

    Deswegen bin ich ja so froh, dass ich euch hier gefunden habe!!!

    Schönes Wochenende und: LOMO ON!

    • Lomoherz
      Posted at 22:03h, 03 August Antworten

      Von ihrer Unterstützung, deinen Bildern und den Geschichten drumherum hätte ich das gar nicht von deinem Sohn und Freund erwartet! Tsktsk…manchmal muss man ja auch Leute zu ihrem Glück zwingen ;) Aber dass sie sich lomographieren lassen und dabei immer nett aussehen muss man ihnen schonmal hoch anrechnen ;)

  • Jessica
    Posted at 13:14h, 18 Juni Antworten

    Eine tolle Idee! Da hab ich dann ja mal ein Geburtstagsgeschenk für meine Mama ;) Deine hat da offenbar ein Auge für, das Bild ist toll!

    Liebe Grüße, Jessica
    Ach ja: Stockholm war wunderschön ;) Wir haben unseren Kaffee übrigens hier in der Altstadt genossen: http://www.cafestiernan.se/ Dazu ein Sandwich und was süßes und der Tag ist perfekt *g*

    • Lomoherz
      Posted at 22:07h, 03 August Antworten

      Ach wie schön! Ein schwedischer Tag ohne Süßes ist kein richtiger schwedischer Tag, oder? ;)
      Danke, das erzähl ich ihr gern! (Ich muss zugeben, ich war auch sehr überrascht, aber es ist voll schön, wenn man nochmal ganz neue Seiten an den Eltern kennenlernt…)
      Hat deine Mama denn bald Geburtstag? :) Kann ich jedenfalls nur empfehlen!

  • Evi
    Posted at 09:33h, 19 Juni Antworten

    Hallöchen liebe Conny! ;-)
    Das ist eine super Idee, meine Mama fotografiert ja auch immer noch analog (und wird dafür immer belächelt – außer von mir natürlich)*g*
    Hatte auch die Überlegung, alle mir vorliegenden Lomo/Polaroid Kameras mit Filmen beladen bei unserer Hochzeitsfeier auszulegen – das wäre sicher spannend, was da rauskommt :)
    Vielleicht gibt es dann endlich ein analoges Foto von mir! :D
    Liebe Grüße und Daumen hoch für die Generationenübergreifende Lomoconnection!
    Evi

    • Lomoherz
      Posted at 22:12h, 03 August Antworten

      Hallöchen Evi – na?! :)
      Find ich total stark, dass deine Mama analog fotografiert! Hat sie es denn schonmal mit Lomo probiert? Was sagt sie dazu?
      Unbedingt unbedingt unbedingt! Das lohnt sich bestimmt! Meiner Erfahrung nach, sind die Leute immer ganz heiß drauf, selbst ein paar Lomo-Bildchen zu knipsen, auch wenn sie sich nie so eine Kamera holen würden…
      Ich erwarte dann bald ein analoges Evi-Bild! :)

  • paleica
    Posted at 15:32h, 19 Juni Antworten

    das riesenrad ist toll geworden!! ich glaub aber, bei meinen eltern würde das leider so gar nicht funktinieren :( die idee gefällt mir aber :)

    • Lomoherz
      Posted at 22:33h, 03 August Antworten

      Vielleicht einen, klitzekleinen Versuch wert? ;)

  • Jana
    Posted at 17:01h, 20 Juli Antworten

    Hey!
    Sorry, dass ich erst jetzt auf deinen Kommentar antworte! Ich habe in Southampton studiert, und bin jetzt aber schon wieder zu Hause.

    Witzig, von Bournemouth habe ich gerade erst einen Post veröffentlich (hier)! :D Da war es wirklich traumhaft, ein Jahr dort zu sein muss toll gewesen sein! Englands Südküste ist tatsächlich einfach traumhaft.

    Übrigens finde ich deinen alten Blog sehr schön, über den bin ich gerade her gekommen! Aber ich wünsch dir viel Erfolg mit deiner neuen Seite :)

    Liebe Grüße ♥

    • Lomoherz
      Posted at 22:38h, 03 August Antworten

      Hey Jana, wie toll! Den Post habe ich sehr genossen, hach…
      Das Jahr war besonders schön, ich zehre heute noch davon ;) Aber das liegt vor allem auch an den Menschen, dir mir dort begegnet sind.
      Und ja! Die ganze Südküste ist ein einziger Traum – gab es trotzdem einen Ort/Landstrich, der dir besser als alle andren gefallen hat?
      Danke für dein Kompliment – aber irgendwann brauchte ich die Freiheiten einer selbst gehosteten Seite… :)
      Schöne Grüße zu dir!

  • paleica
    Posted at 15:44h, 31 Juli Antworten

    toll siehts hier aus!!!

    • Lomoherz
      Posted at 22:08h, 03 August Antworten

      Danke dir! Aber auf deiner Seite hat sich auch ganz schön viel verändert, was?! Super!

      • paleica
        Posted at 22:12h, 03 August Antworten

        ja, bei mir muss ja in unregelmäßigen abständen immer mal wieder was neues her :D

        • Lomoherz
          Posted at 22:39h, 03 August Antworten

          Hehe, das Gefühl kenne ich nur zu gut!! In ein paar Wochen könnte ich wahrscheinlich auch schon wieder … ;)

          • paleica
            Posted at 07:26h, 04 August

            ;) schon anstrengend, gell ^.^ da hilft es,wenn man ein paar mehr blogs hat, die man zumindest sporadisch befüllt, dann kann man sich zur abwechslung acuh dort austoben :D

  • How to MX – Eine Anleitung für Doppelbelichtungen Teil 2 | L o m o h e r z
    Posted at 18:06h, 22 Februar Antworten

    […] Alle Bilder wurden mit mehreren Lomo-Kameras analog auf verschiedenen Filmen aufgenommen. Die Doppelbelichtungen vom Riesenrad und von mir stammen von Mama Lomoherz. […]

Und was meinst du so? (Angaben freiwillig)

%d Bloggern gefällt das: