Lomo Challenge IV: Porträts & Herbst

Lomo Challenge IV: Porträts & Herbst

Sind schon wieder 2 Wochen um? Na nee, das glaub ich jetzt nicht. Wer hat hier an der Uhr gedreht? Freiwillige vor!
Heute nun das fulminante Finale der Lomo Challenge, inszeniert von FeeistmeinName.  Das bedeutet, dass nach „Perspektive“ und „Markttag“„Lieblingsort“ und „Lichtspiel“ sowie Spiegelung & Alltag nun die letzten beiden Themen „Portäts“ und „Herbst“ an der Reihe sind (und mal eben 6 Wochen vergangen sind). Infos zu Kamera und Film seht ihr wie immer, wenn ihr mit der Maus über die Bilder fahrt.
Porträts. Ich muss gestehen, vor dieser Challenge hatte ich ein bisschen Schiss und war ganz froh, dass ich das Thema erst am Ende der Challenge ‚dran‘ war. Natürlich dachte ich, pft,bis dahin hast du ja noch massig Zeit, superkalifragilistigexpiallegetische Porträts zu schießen. Genau. Gemacht habe ich 3 Stück (das Attribut superkalifragilistigexpiallegetisch ist hier optional). Oh, bis 4 zählen schaffe ich gerade noch, das erste Bild ist nur schon etwas älter (meine Oma darf das;).
Ich würde die Kunst der Porträtfotografie gerne einmal lernen. Mich auf den Hosenboden setzen, Tipps und Theorie studieren und sie den ganzen lieben langen Tag lang an einem (armen) Freiwilligen ausprobieren und mir Notizen machen. Ich denke mal, so 2016 wird das bestimmt etwas (wer Lust hat, Modell zu stehen, kann sich gerne bei mir melden, es gibt auch Kuchen;).
Es gibt zwar ein paar Porträt-Lomos, die ich richtig gerne mag, wie zum Beispiel das Bild von meiner Cupcake oder von dieser Meerjungfrau hier, aber Hand aufs Herz: das waren alles Glücksgriffe – Momente, in denen Licht und Pi mal Daumen es gut mit mir meinten.

Meine Oma ist das Fotomodell in unserer Familie. Ich dachte, ich hätte einfach Glück gehabt und sie hätte die Kamera vielleicht gar nicht bemerkt, aber meine Oma ist ein ausgefuchster Profi. Auch auf alten Fotos ignoriert sie gekonnt jedes Blitzlichtgewitter, hat den Blick stets abgewandt, als ob dort niemand wäre, der mit der Kamera direkt vor ihrer Nase herumfuchtelt. Dufte, diese Frau.

Bei ‚Porträts‘ spielt mir das Licht gerne mal einen Streich, aber nach monatelangem Blende-Zeit-Rätselraten habe ich mir jetzt endlich eine Lichtmesser-App heruntergeladen! Wird demnächst (Party, gruselige Lichtverhältnisse, Blitz bleibt zu Hause) auf Herz und Lomos getestet.

Herbst. Mit dem Herbst halte ich es wie marcel2cv. Er hat drüben auf der Lomo-Seite nämlich einen Artikel mit ganz wunderbaren Fotografien von St. Peter-Ording veröffentlicht. Dazu schreibt er, dass der Herbst nicht immer mit „dicken Laubhaufen“ einhergehen muss. Recht hat er. Und mit seinen Bildern fängt er tatsächlich diese lieblich-raue Jahreszeit ein, ohne dabei ein einziges buntes Blatt zu zeigen. Das hat mir sehr imponiert. In die Herbst-Klischee-Falle bin ich natürlich trotzdem getappt. Nun denn. Hier kommt ein ganzer Schwung Herbst aus dem bunten Norden!

Aber ganz ehrlich, die meiste Zeit sieht es eher so aus-

Ein Klassiker im Herbst, oder? Wann geht man eigentlich sonst Drachen steigen (wenn er denn tatsächlich mal länger als ein paar Sekunden in der Luft bleibt…immer diese Windlöcher ;)

Zwischen diesen beiden Bildern liegen nur 3 oder 7 Minuten-

Zurück zu den heimischen Blättern und Beeren-

Dazu ein Self-made Redscale-Bildchen (bald mehr in einem DIY)-

Zum Schluss noch in paar Herbst-Impressionen aus dem letzten Jahr-

Inzwischen sieht es um uns herum jedoch etwas kahler aus, ich hoffe nur nicht wieder bis…Mai?!

Und als alter Frosty-Fan muss ich an dieser Stelle natürlich eins meiner Lieblingsgedichte zitieren:

Nothing gold can stay.

(© Robert Frost)

So sieht’s aus!
Macht ihr auch mit bei Fee’s Lomo Challenge? Dann hinterlasst doch euren Link im Kommentar and spread the lomolove – bin gespannt!
Conny
Lomoherz
Folgt mir

Lomoherz

Moin! Ich bin Conny, Lomography-Mädchen, Bloggerin und Weltenbummlerin mit Flugangst.
Ich mag es, die Welt in Lomo-Farben zu tauchen und nebenbei neue Orte zu entdecken. In meinem Blog Lomoherz verbinde ich die Liebe zur analogen Lo-Fi Fotografie mit meinem ungebrochenen Fernweh. Ich mag das Gefühl von Weite, Storytelling und das Meer. Daheim arbeite ich im Marketing und als Webkonzepterin für Content und Design einzelner Websites.
Schön, dass Du da bist!
Lomoherz
Folgt mir

Letzte Artikel von Lomoherz (Alle anzeigen)

25 Comments
  • Fee
    Posted at 18:36h, 21 November Antworten

    Deine Bilder sind diesmal wirklich ganz großartig. Besonders verliebt bin ich in die Porträts. Das hat sich doch gelohnt <3

  • Laura
    Posted at 19:10h, 21 November Antworten

    Oh man, ich weiß gar nicht, welche Fotos ich am besten finden soll! Deine Oma? Bunte Beeren? Dachen-steigen-Lassen? Den Rest? ALLE <3

    • lomoherz
      Posted at 10:53h, 26 November Antworten

      Ganz lieben Dank, Laura :) Ich bin da natürlich ein bisschen voreingenommen und mag das Bild meiner Oma am liebsten ;)

  • fr.dots
    Posted at 20:23h, 21 November Antworten

    Das 4te Herbstbild ist der Hit. Schaut so enterisch aus. Wie im Zauberwald in Herr der Ringe ;-)

    Lg Claudia

    • lomoherz
      Posted at 11:52h, 26 November Antworten

      Echt? Uuh, danke! (Sorry, ich entlarve mich hier gerade als HdR-Laie;)
      Zauberhafte Grüße!

  • TimeBanditsWorld
    Posted at 21:07h, 21 November Antworten

    sehr schöne Fotos sind das geworden , schwer sich für einen Favoriten zu entscheiden …ich mag alle !

    • lomoherz
      Posted at 11:59h, 26 November Antworten

      Recht schönen Dank! Es war gar nicht meine Abischt, einen Favoriten zu krönen, aber wenn ich mir eure schönen Kommentare so anschaue, muss das wohl mitgeklungen haben ;)

  • Lisa
    Posted at 21:41h, 21 November Antworten

    Deine Bilder sind alle so toll! Das vorvorletzte mit der Schrift muss ich unbedingt auch mal probieren… schön, dass man für Doppelbelichtungen immer neue Motive entdecken kann. Und das letzte ist auch wunderbar!

    • lomoherz
      Posted at 12:03h, 26 November Antworten

      Hey Lisa! Ja, das Buchfilter-Abenteuer kann ich nur empfehlen (und am besten bei tollem Wetter wie heute), macht echt Spaß!! Lieben Dank für dein Kompliment :)

  • Dani
    Posted at 22:01h, 21 November Antworten

    Also, liebe Conny, das ist ja…wie soll ich sagen, so….GROSSARTIG!!! Deine Bilder sind der Knaller, mir gefällt jedes einzelne Bild richtig gut! Ich kann und will mich nicht für eins oder zwei entscheiden, die sind alle so schön. <3

    • lomoherz
      Posted at 12:18h, 26 November Antworten

      Haha, ach was, wach as! Ich hab in letzter Zeit nur viel auf aufs Knöpfchen gedrückt (das liegt wohl auch am explosionsartigen Kamerazuwachs;) und dann ein paar halbwegs gelungene ausgesucht ;) Aber das freut mich, dass sie dir gefallen!!
      Ganz liebe Grüße!

  • Evi
    Posted at 22:09h, 21 November Antworten

    Liebe Conny – deine Omi ist echt superCOOLifragilistigexpiallegetisch :) Drück sie ganz fest und mach noch viiiele Fotos, sie ist ein echtes Model :)
    Und mein Lieblingsfoto ist mit Abstand dein DIY Red Scale – Wahnsinn!! Sooo schön!
    Mehr!
    LG Evi

    • lomoherz
      Posted at 12:23h, 26 November Antworten

      Hihi, danke, liebe Evi. Stimmt, das ist sie. Hab ihr letztens das Bild gezeigt und sie hat nur laut aufgelacht ;)
      Hab mich jetzt endlich getraut, den Film verkehrt herum einzulegen, aber ich will demnächst nochmal einen Redscale für die LC-A machen und dann mit der Belichtung herumspielen :)
      Schöne Grüße zu dir!

  • Eva
    Posted at 22:53h, 21 November Antworten

    Wunderbare Bilder. Und wirklich so unklischeemäßig. (Ich konnte den bunten Blättern einfach nicht widerstehen. ;) Das Regenbild ist einfach nur fantastisch. Und eine großartige Oma hast du.
    Liebste Grüße, Eva

    • lomoherz
      Posted at 12:42h, 26 November Antworten

      Danke dir Eva! (Da hast du recht, das sage ich ihr nochmal;) Vom Regenbild war ich selbst ein bisschen überrascht, hatte eine ganz kurze Verschlusszeit gewählt, aber sonst nicht weiter drüber nachgedacht; Schnappschüsse..
      Bin gespannt, was du wieder gezaubert hast, ich schau gleich mal ;)

  • Jessica
    Posted at 23:24h, 21 November Antworten

    Du machst es mir wirklich schwer ein tolles Bild zu benennen ;) Die sind alle superklasse! Besonders mag ich die Sprocket Rocket Bilder und das Redscale Bild ist der Wahnsinn! Ich mag es bei Portraits immer gerne wenn die Leute eben nicht in die Kamera schauen, sondern wenn man sie eher unerwartet erwischt. Deine Oma hat es da super drauf!

    Liebe Grüße, Jessica

    • lomoherz
      Posted at 13:11h, 26 November Antworten

      Hier muss keiner ein Lieblingsbild benennen ;) Aber dass sie dir gefallen freut mich ganz besonders! Der Redscale ist leider nur zur Hälfte etwas geworden, da zwischendurch die Kamera aufgegangen ist (schade, dass es nicht für jede Lomo-Kamera eine passende Tasche gibt…)
      Ich mag aber auch lieber Portraits, auf denen nicht die direkt in die Kamera geschaut wird, hier war es aber eher Zufall muss ich gestehen ;)
      Liebe Grüße!!

  • Evelin Bürger
    Posted at 09:11h, 22 November Antworten

    Tolle Bilder,
    Ja, die Blätter auf Rasen: so sah der Rasen aus, bevor der große Sturm kam, danach waren sie alle schön auf Haufen sortiert und im Dorf verteilt. Auch mal fein.
    Von den vielen schönen Bílder sind für mich zwei besonders favorisiert: Das erste nach den Strandbildern oben links, der Blick geht da so von unten in noch grüne Bäume und das letzte quer mit Gras und Himmel, aber die anderen sind auch super. Für eine Abstimmung sollte die Bilder einen Namen oder eine Nummer haben. Aber man muss ja nicht immer das Beliebteste und Best und Tollste finden. Ist sowieso immer ne ganz individuelle Sache.
    Danke für die Stimmungen.
    Evelin

    • lomoherz
      Posted at 20:05h, 27 November Antworten

      Gern geschehen :) Ich finde auch, dass man gar keinen Favoriten auswählen muss (das hat schönerweise bei diesem Post ein Eigenleben entwickelt?:), aber ein wenig Feedback ist trotzdem immer toll, danke dir! Das letzte Bild, quer mit Himmel entstand übrigens unweit unseres Büros ;)

  • foster
    Posted at 10:57h, 22 November Antworten

    Hmm, schwierige Entscheidung. ;) Ich glaub, die windigen Strandbilder find ich noch einen Zacken schöner als die Herbstfarben.

    • lomoherz
      Posted at 13:13h, 26 November Antworten

      Danke Dir :) Magst du denn den Strand allgemein lieber als den Wald (so wie ich;)?
      Schöne Grüße!

      • foster
        Posted at 14:24h, 26 November Antworten

        Naja. Vielleicht nicht ganz so „pauschal“ bzw. grundsätzlich.
        Sagen wir: mit Zweidrittelmehrheit. ;)

  • paleica
    Posted at 07:59h, 29 November Antworten

    ganz besonders mag ich die drachen strandkorbbilder. einfach wunderschön!
    die porträts von deiner oma sind auch toll geworden – so persönlich!

    ein traumhafter post!

Und was meinst du so? (Angaben freiwillig)

%d Bloggern gefällt das: