Happy Independence Day

Happy Independence Day

Heute wird der 237. Unabhängigkeitstag in den USA gefeiert. Alles ist in rot-weiß-blau überzogen, Paraden ziehen durch die Städte und den ganzen Tag knallern irgendwo Feuerwerke.

Vor genau 10 Jahren waren wir mal mittendrin, irgendwo in Idaho. Es war wie ein kleines Déjà-vu, denn lustigerweise waren wir ein paar Tage zuvor noch in Kanada, nämlich am 1. Juli – Kanadas eigenem Unabhängigkeitstag.

Wer also gerne tagelang durchfeiert und es mit dem Patriotismus nicht so ernst nimmt, dem sei eine Überfahrt von Kanada in die USA in dieser Woche wärmstens empfohlen!

2004 waren wir wieder dort und auch 2005, aber dieses Mal im Süden. Aus diesem Jahr stammen auch die wenigen Lomos die ich von unserem Roadtrip mitgenommen habe.

…und man sieht gar nicht, dass das meine ersten Lomos sind, haha ;)
(hier mit dem Lomography Supersampler)

Und mittendrin ist doch tatsächlich ein Actionsampler-Bild aufgetaucht (das grandiose letzte Foto..). Wal-Mart? K-Mart? Safeway? Who knows. Jedenfalls kann ich mich gar nicht mehr daran erinnern, den Actionsampler mit an Bord gehabt zu haben. Und vor allem, wo sind die restlichen 35 Bilder?
Ich erinnere mich noch dunkel an Lomografien auf denen sich Robben am Pier 39 in San Francisco räkeln. Nur gut, dass der Unabhängigkeitstag jedes Jahr wiederkehrt, bis zum 4. Juli 2014 finden sich die restlichen Fotos bestimmt wieder an…bestimmt.

Oh, aber woran ich mich gerade erinnern kann, ist, dass ich zwischendurch von so einer toughen und furchteinflößenden Polizistin ‚geschnappt‘ wurde, weil ich in in einer Mall Fotos gemacht habe. Anscheinend ist das strengstens untersagt, denn ich musste unter ihrem eisernen Blick alle Bilder von meinem Chip löschen…. Gut, dass ich auch meine analoge Kamera dabei hatte, hihi (wenn ich denn nur wüsste, wo die Bilder dazu sind…)
Was sie wohl mit der Kamera angestellt hätte, wenn sie sie entdeckt hätte?

Hasta la vista, baby.

Lomoherz
Folgt mir

Lomoherz

Moin! Ich bin Conny, Lomography-Mädchen, Bloggerin und Weltenbummlerin mit Flugangst.
Ich mag es, die Welt in Lomo-Farben zu tauchen und nebenbei neue Orte zu entdecken. In meinem Blog Lomoherz verbinde ich die Liebe zur analogen Lo-Fi Fotografie mit meinem ungebrochenen Fernweh. Ich mag das Gefühl von Weite, Storytelling und das Meer. Daheim arbeite ich im Marketing und als Webkonzepterin für Content und Design einzelner Websites.
Schön, dass Du da bist!
Lomoherz
Folgt mir
3 Comments
  • Lichtgewimmel
    Posted at 18:50h, 04 Juli Antworten

    Die Fotos gefallen mir, aber ich kann nur inständig hoffen, daß keine Bayern Deinen Post lesen!
    8-O
    Wenn die „Unabhängigkeitstag“ lesen, dann ist hier Fiesta! Die kommen auf Gedanken!
    Endlich wieder ein Mann an der bayrischen Spitze!, würden sie denken!? Auch wenn Angie das Beste versucht, um den harten Kerl rauszulassen…
    Dann zieh‘ ich wieder in den Norden! Das hält dann kein Schwein mehr aus…

  • lomoherz
    Posted at 09:00h, 08 Juli Antworten

    Hallo Stefan,
    sobald Deutschland und Bayern separat in meiner Statistik auftauchen, schlage ich Alarm!
    ;)
    Schöne neue Woche dir!

Und was meinst du so? (Angaben freiwillig)

Voriger Artikel
Voriger Artikel
Heute: Ein Vergleich Lomofreundin Trashpilotin Rückenwind gab mir vor einiger…
%d Bloggern gefällt das: