{:de}Jeg er fra havnen – Kopenhagen{:}{:en}Jeg er fra havnen – Copenhagen{:}

{:de}Jeg er fra havnen – Kopenhagen{:}{:en}Jeg er fra havnen – Copenhagen{:}

{:de}Read this post in English.

Velkommen!

Ihr habt gedacht, Kopenhagen wäre gelb und rot und weiß und orange? HA! Diese Stadt ist blau, ultra blau … dank des LomoChrome Turquoise Films. Ich habe ihn auf ISO 100 belichtet und der bewölkte Himmel tat sein Übriges, um Häuser und Menschen in ein royales Blau zu tünchen (ohne den krassen Orangestich, der für diesen Film – bei strahlendem Himmel – üblich ist.)

Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (1) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (2) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (5) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (9) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (43) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (12) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (28) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (45)

Ob ich es bereue, Kopenhagen die schillernden bunten Farben genommen zu haben? Ganz und gar nicht. Denn zum einen hatte sich an diesem Tag die Sonne eher rar gemacht, sodass die Häuser auf den Fotos sicher ein wenig trostlos ausgesehen hätten. Und zum anderen habe ich diese Bilder schon – nur digital ;) Wir waren damals mit der Studiengruppe dort und eigentlich war es mehr eine Klassenfahrt – inkl. Doppelstockbetten und einer glanzvollen Kotzeinlage einer Kommilitonin.
Dank des Bildungs-Ansatzes gab es an den 3 Tagen Hardcore-Sightseeing, das sich über ganz Kopenhagen erstreckte. Wir waren in Christiania, im Tivoli, an jeder Kirche, am Schloss, am Hafen, in der Altstadt shoppen und zählten am Ende unsere Blasen an den Füßen. Ein unvergesslicher Trip war das – im Park liegen während die Dänen Hot Dogs grillen und Frisbee spielen, in einem Hinterhof französische Crêpes essen und während der Autofahrt bei schlechten Schlagern und ABBA mitgrölen. Die Bilder zu diesem Kopenhagen schaue ich mir immer noch gerne an.

Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (33) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (14) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (26) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (4) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (30) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (34) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (39) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (38) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (42)

Als wir Anfang September dann mit dem großen Kahn andockten, dachte ich, ich sei gewappnet. Hey, eine Stadt, die man schon einmal auf Herz und Nieren überprüft hat, vergisst man nicht so schnell, richtig? Auch, wenn dieses Ereignis schon 8 Jahre her sein muss. Und trotzdem zeigte Kopenhagen sich mir in diesen paar Stunden noch mal von einer ganz anderen Seite.
Gut möglich, dass es daran lag, dass wir dieses Mal die Stadt mit Bus und Boot erkundeten, statt zu Fuß. Zu dieser Tour wird es noch ein Kopenhagen-Lomo-Special geben, an dem ich gerade arbeite. Ein bisschen aufwendiger, aber ich glaube es lohnt sich.

Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (13) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (47) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (3) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (22) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (32) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (35) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (41) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (8) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (40)

Heute gibt es erst einmal ein paar Eindrücke von einer Stadt, die mir sehr am blauen Herzen liegt. Sie ist eine der wenigen europäischen Hauptstädte, von der ich mir vorstellen könnte, dort eine Weile zu leben. Kopenhagen ist so unglaublich schön und quirlig und lebensfroh, dass man gar nicht anders kann, als anzukommen, ein Softeis mit Lakritz-Streuseln zu schlecken und sich wohlzufühlen. Echt hyggelig eben. Ein dänisches Wort, das genau dieses Wohlfühl-Gefühl perfekt wiederspiegelt. Zumindest was die Touristen angeht? Auch Mads Mikkelsen, Dänemarks Staats-Schauspieler und Exportschlager (der dänische Christoph Waltz sozusagen), meinte mal in einem Interview, dass er nirgendwo auf der Welt lieber wohnen würde als in Kopenhagen. Wenn das nicht echte (Heimat-)Liebe ist.

Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (46) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (36) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (37) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (27) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (29) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (31) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (17) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (7)

Die dänische Hauptstadt kann man sehr gut in einem oder mehreren Rundgängen erkunden. Wer nicht so gut zu Fuß ist oder wenig Zeit für Sightseeing hat, dem würde ich unbedingt eine Kanalfahrt und/oder eine Sightseeing-Tour mit einem der vielen Hop On Hop Off Busse empfehlen. Bei schönem Wetter werden bei beiden Vehikeln die Überdachungen aufgeklappt. Damit lässt sich diese heimeilige Großstadtatmosphäre Kopenhagens ganz leicht mit der Nase einatmen und die vielen architektonisch-schönen Flecke dieser Stadt genießen, wenn man ja nicht mit der Wimper zuckt – die kleine Meerjungfrau mit eingeschlossen. Je nach Interesse kann man dank dieses Systems an interessanten Punkten länger verweilen, bis zur nächsten Haltestelle schlendern oder nach der Bäckerei mit den weltbesten Zimtschnecken, der Kanelsnegl, suchen.

Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (11) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (20) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (16) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (21) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (18) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (24) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (19) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (23) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (10)

Und da die Winterzeit bevorsteht: Der Kopenhagener Weihnachtsmarkt soll ein echter Geheimtipp sein!

Kamera: Canon EOS 3000N (die meisten Bilder) und LC-A+ (die wenigen mit dem sepia-rosa Himmel)

Film: LomoChrome Turquoise (eingestellt auf ISO 100)

Entwicklung: LomoLab

Digitalisierung: Negativ-Scan (LomoLab){:}{:en}Velkommen!

So you thought, Copenhagen was all yellow and red and white and orange? Ha! This city is blue, so blue … thanks to the LomoChrome Turquoise film. I exposed it with ISO 100 and the overcast sky highlighted the royal blue of the houses and the people I shot (the turquoise film usually turns blue skies orange).

Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (1) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (2) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (5) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (9) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (43) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (12) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (28) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (45)

Do I regret stealing Copenhagen’s opalescent colors? Not at all. For one, the sun made itself rather scarce that day, so the houses would have looked kind of drab in the pictures. On the other hand – I already got these colorful pictures… digitally ;)
Some 8 years ago, the whole lot of my study group paid Copenhagen a short visit, though the whole outing rather felt like a classic school trip – including bunk beds and a puking classmate at night.
Thanks to the “educational approach” to the this trip, we spent 3 days of hardcore sightseeing. We visited Christiania, the Tivoli, every church, the castle, the harbor, went shopping and counted our blisters at the end. It was quite the memorable trip – lying in the park and watching some hawt Danes barbecuing Hot Dogs and playing frisbee, eating French Crêpes in a small backyard cafe and singing ABBA in the car. Viewing those pictures today is sheer bliss.

Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (33) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (14) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (26) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (4) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (30) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (34) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (39) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (38) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (42)

So when our cruise ship landed in Copenhagen this September, I thought I was ready. Hey, a city that you’ve come to know so well in such a small amount of time is hard to forget, right? Even if it’s been 8 years… Still, I saw a whole different side to Copenhagen this time around.
Quite possible that discovering the city by bus and by boat instead of walking right through had an affect. In fact, I am currently preparing a Copenhagen Lomo Special for this tour. It’s a bit more time-consuming, but I think (hope) it will be worth it.

Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (13) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (47) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (3) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (22) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (32) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (35) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (41) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (8) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (40)

Today all I’m showing you are first impressions of a city that is near and dear to me. Copenhagen is one of the few European capitals in which I could see myself living for a while. It is exceptionally beautiful and bubbly and full of joie de vivre. You can’t help but wander in, get a creemee with licorice sprinkles and make yourself at home. It is simply that hyggelig.
Hyggelig is a Danish word that perfectly reflects this state of well-being. At least that’s the image tourists get? Well, even Mads Mikkelsen, the renowned Danish actor (“Hannibal”) once claimed in an interview that he wouldn’t want to live anywhere else in the world but Copenhagen. That’s what I call love.

Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (46) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (36) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (37) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (27) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (29) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (31) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (17) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (7)

You can easily walk around Copenhagen in a few days and manage to see everything important. If you aren’t solid on foot (like me) or if you only get to spend a few hours in this city (like me), you can always opt for a Hop On Hop Off Bus or a boat trip starting at Nyhavn. If the weather is nice, both vehicles pull down their roofs, so you can take the cozy metropolitan flair of Copenhagen right in and watch the many (architecturally) wonderful spots in the blink of an eye – including the little mermaid.
Depending on what specifically interests you, you can linger at this or that place, walk to the next stop or search for the bakery with the tastiest cinnamon bun, the Kanelsnegl.

 

Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (11) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (20) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (16) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (21) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (18) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (24) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (19) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (23) Copenhagen (c) Lomoherz Kopenhagen (10)

And since the yule tide is coming up: Copenhagen’s Christmas market is supposed to be a real treat!

 

Camera: Canon EOS 3000N (most of the pics) and LC-A+ (Double exposures/Splitzer and the ones with the more sepia-like skies)

Film: LomoChrome Turquoise (at ISO 100)

Developing: LomoLab

Digitising: scanning the negatives (LomoLab){:}

18 Comments
  • Markus
    Posted at 09:43h, 26 Oktober Antworten

    Sehr spannende Bearbeitung. Hat was ;-) Und Kopenhagen gehört definitiv zu meinen must-see’s in Europa…
    lg Markus

    • Lomoherz
      Posted at 10:01h, 26 Oktober Antworten

      Kopenhagen muss man auf jeden Fall gesehen haben.
      Vielen Dank! Was genau meinst du mit Bearbeitung? Die Bilder sind alle analog und zu 100% unbearbeitet, aber vll meinst du auch etwas anderes? :)
      Viele Grüße!

  • Anonymous
    Posted at 10:09h, 26 Oktober Antworten

    Alles so schön blau hier!

    • Lomoherz
      Posted at 20:52h, 31 Oktober Antworten

      Stimmt. Ich hoffe, es stimmt niemand dieses I’m Blue da ba dee Lied an ;)

  • Paleica
    Posted at 09:05h, 28 Oktober Antworten

    sehr sehr cool diese knalligen eindrücke der stadt. mal was ganz was anderes als man sonst sieht und zu vielen motiven, grade am wasser, passt es ja ausgesprochen gut!

    über kopenhagen gehen die meinungen ja weit auseinander, aber ich will es mir ganz sicher selbst einmal ansehen und ein – vielleicht nicht ganz so blaues ;) – bild davon machen.

    • Lomoherz
      Posted at 20:47h, 31 Oktober Antworten

      Dankeschön. Genau das war übrigens auch meine Überlegung. Hätte ich Kopenhagen zum ersten Mal besucht, hätte ich den Turquoise ganz sicher nicht dort zum ersten Mal ausprobiert ;) Da ich aber bereits einen ganzen Schwall bunter Bilder von Kopenhagen habe, war es eine nette Abwechslung. Dass die Meinungen über Kopenhagen weit auseinander gehen, war mir noch gar nicht bewusst. Was sagt man denn so? Trotzalledem: Ich kann diese Stadt nur empfehlen :)

  • LomTro
    Posted at 14:03h, 30 Oktober Antworten

    Ui, was für eine tolle Stadt und was für stimmungsvolle Bilder. Das sogar die Köpfe blau werden, finde ich extrem lustig :-) Kopenhagen steht auch schon lange auf unserem Reisezettel und musste bislang immer wieder anderen Städten weichen. Wohl zu unrecht, denn Du zeigst ja wirklich, das sich eine Reise dorthin lohnt. Steht also nun markiert auf unserem Reisezettel. In blau :-)

    • Lomoherz
      Posted at 20:32h, 31 Oktober Antworten

      Haha, perfekt :D Kopenhagen müsst ihr wirklich unbedingt mal besuchen! Bei mir ist dafür Dublin die Stadt, die anderen Reisezielen immer wieder weichen muss, das muss ich auch unbedingt mal ändern… Kopenhagen eignet sich jedenfalls sehr gut als Wochenendtrip.
      Dankeschön, ja, dieser Film ist schon etwas anderes … und zum Teil auch gewöhnungsbedürftig ;) Ich habe anfangs auch sehr über die kleinen Schmlümpfe in den Bildern gelacht, aber bei den eigenen Bildern empfindet man natürlich anders ;)

  • Anne
    Posted at 23:12h, 10 November Antworten

    Also Conny, diese Fotos, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll! ich mag vor allem die blasseren gern und die doppelbelichtungen! hach! einzig die Gesichter (wie du liebevoll schreibst, Schlümpfe) finde ich ein wenig befremdlich… aber ich würde schon auch gern mal häufiger in den Norden reisen bzw. überhaupt mal. ich bin mir nicht sicher, ob ich soviel lomo-Experimentierfreude an den Tag legen könnte, das alte Lied ;-) [Die Diana liegt immernoch hier, sicher ist sie schon eingeschnappt —]
    fühl dich lieb gegrüßt! A.

    • Lomoherz
      Posted at 20:09h, 15 November Antworten

      Hallo Anne, vielen Dank für deinen lieben Kommentar, hat mich sehr gefreut! :)
      Dass die Personen mit dem Turquoise blau werden, fand ich von Anfang an ebenfalls befremdlich und habe mich meistens über blaue Personen auf anderen Bildern lustig gemacht ;) Wenn es dann die eigenen Bilder sind, findet man es kurioserweise gar nicht mehr so schlimm, chihi. Aber Schlumpf bleibt Schlumpf und wenn mir dieser Film noch einmal vor die Linse kommt, werde ich auch wieder hauptsächlich Landschaftsfotografie betreiben ;) Dass die meisten Fotos relativ hell geworden sind, ist eigentlich nur dem schlechten Wetter geschuldet. Wäre der Himmel (in echt) blau gewesen, wäre er dank des Films in ein krasses Orange verwandelt worden (ich bin aber ganz froh darüber, dass es dazu nicht gekommen ist;)
      Viele Grüße zu dir! Der Norden würde dich herzlich willkommen heißen! :)

  • Sabine
    Posted at 12:23h, 11 November Antworten

    Ich fühle mich ein bisschen wie bei Avatar!

  • Oslo im Regen
    Posted at 20:06h, 20 Dezember Antworten

    […] nicht wie Amsterdam. Sie war keine Märchenstadt wie Brügge und auch kein buntes Bilderbuch wie Kopenhagen. Trotzdem […]

  • Dani
    Posted at 11:47h, 06 Oktober Antworten

    Wie jetzt, hatte ich diesen Artikel damals gar nicht kommentiert? O.o Dann eben jetzt! :) Wir befinden uns grad auf der sehr rauen Ostsee mit direktem Kurs auf Dänemark, morgen um 8 h sind wir in Kopenhagen, endlich! Ich wollte ja sowieso dieses Jahr dahin, dann kam Jens mit der Kreuzfahrt-Idee und jetzt fahren wir wegen der Kursänderung (Sturm sei Dank) doch nach Kopenhagen, wie toll das ist. Ich überlege gerade ernsthaft, einen Türkis und einen Purple in meine LC-A 120 zu stecken, allerdings muss ich unbedingt auch die bunten Häuschen haben. Hm, ich habe ja auch noch die Horizon dabei… und die SX-70. :))) Ich glaube, morgen dürfen ausnahmsweise mal alle Kameras mit von Bord, bisher habe ich mich pro Ausflug auf zwei beschränkt. Hach…. Neben Stockholm, Helsinki, Riga und St. Petersburg jetzt auch noch Kopenhagen, hüpf-hüpf. <3 Was für eine traumhafte Reise! Wir machen übrigens eine Bustour mit Freizeitaufenthalten und sind neben Nyhavn auch in Christiania. Weißt du was darüber, dass man dort nicht fotografieren darf? Das wäre ja doof. Wenn wir es zeitlich noch hinbekommen, machen wir auf jeden Fall auch noch die Kanalfahrt. Ich bin so aufgeregt… Dein blaues Kopenhagen ist sehr hübsch und speziell, ich mag es sehr gern. Es macht noch mehr Lust auf diese tolle Hafenstadt. Liebe Grüße zu dir, ich hoffe wirklich sehr, dass es in Kürze endlich mal mit einem Treffen klappt. :*

    • Lomoherz
      Posted at 12:05h, 06 November Antworten

      Hey Dani!
      Wie toll ist das denn, dass der Aida Plan B Kopenhagen ist!! Absolut perfekt! Ich habe gerade bei dir geluschert und bin schon gespannt auf deine Fotoeindrücke aus Kopenhagen ;) Wir haben letztes Jahr tatsächlich beides geschafft, die Bus Hop on Hop off Tour und die Kanalfahrt. Aber es lässt sich auch alles sehr gut in dieser Stadt verbinden.
      Ich glaube, wäre ich das erste Mal in Kopenhagen gewesen, hätte ich auch nicht auf die bunten Häuser verzichten wollen ;) Das sieht schon sehr sehr schön aus.. Bei diesem wolkenverhangenen Wetter war der Turquoise aber definitiv die bessere Wahl. Bunte Häuser die im Regen nicht leuchten…nee.
      Und, hattest du wirklich alle Kameras dabei? ;) Mein letzter Besuch in Christiania ist schon ewig her und ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht mehr, ob man dort fotografieren durfte. Da ich aber keinerlei Bildmaterial davon habe, war das vielleicht nicht der Fall? ^^
      Hab ich dir erzählt, dass es mal die perfekte Stelle für mich in Kopenhagen gab? So im Nachhinein könnte ich mir echt in den Hintern treten…

  • Dani
    Posted at 11:49h, 06 Oktober Antworten

    PS: Die Doppelbelichtung der kleinen Meerjungfrau finde ich mega! <3

  • LomoWalk Kopenhagen - Lomoherz
    Posted at 07:31h, 20 Februar Antworten

    […] Kopenhagen am Wasser lässt sich allerdings auch wunderbar auf festem Boden erkunden, denn diese Stadt ist extrem fuß- und fahrradfreundlich. Und Dank des LomoChrome Turquoise Films ist Kopenhagen heute in Lila- und Blautöne getüncht :) Weitere dänische Eindrücke dieser Art findet ihr hier. […]

Post A Comment