Rollt den roten Teppich aus

Rollt den roten Teppich aus

west coast

California Dreamin‘ … Es ist Ende Februar, es ist LA, es ist Oscar-Wochenende!
Vor ein paar Jahren bin ich mal quer durch die Metropole gefahren und leider sind das meine einzigen Bilder aus dem Großraum LA, seufz. Insgesamt ein Lomo (oben links) und ein digitales Bild (oben rechts) kann ich vorweisen (und es gab kein besseres Motiv als ein … Feuerwehrauto??!).
Als eine meiner ersten Lomokameras war der Supersampler damals fast noch ungebraucht und eigentlich nur zum Spaß mit auf unseren Roadtrip gekommen. Ich knipste nur hier und da mal ein 4-in-1-Bild, aus dem Fenster heraus oder auf Rastplätzen, während ich Amerikas Westen noch schön mit meiner Digitalkamera festhielt (2005, ihre Blütezeit). Aus heutiger Sicht schüttele ich über so viel unbuntes Holzdenken natürlich den Kopf, aber was soll’s – genug von meiner lomolosen Vergangenheit. Von LA selbst habe ich nicht viel mitgekriegt, aber ich erinnere mich noch gut an den Stau, in dem wir stundenlang mit unserem UNgetüm von Wohnwagen steckten. Wir waren auf dem Weg von Frisco nach Phoenix und direkt in die LA Rushhour gerast, pardon, gewackelt.
Ursprünglich wollten wir noch irgendwo in der Stadt Rast machen, aber die Zeit wurde knapp und knapper (plane to catch, zu viel Sightseeing in Santa Barbara) und der Stau tat sein übriges. Also streiften wir nur die Outskirts dieser engelsungleichen Stadt und brausten mit dem Sonnenuntergang im Schlafkabinenfenster gen Arizona.

Aber zurück zum Thema: Dass ich nur zwei von allen nominierten Filmen gesehen habe, hält mich noch lange nicht davon ab, hier großspurig meine Oscartipps zu verkünden. Aber keine Angst, ich beschränke mich auch auf meine Lieblingskategorien ;)

Und die Gewinner werden (meiner Meinung nach) sein :

Bester Film: Argo (soll wohl der Außenseiter-Favorit sein)
Hauptdarsteller: Daniel Day-Lewis (Lincoln)
Hauptdarstellerin: Emmanuelle Riva (Amour/Liebe)
Nebendarsteller: Christoph Waltz (Django; deutschsprachige Heimatliebe, ganz klar, aber mal ganz ehrlich, was für ein prächtiger Schauspieler, dieser Österreicher ;)
Nebendarstellerin: Anne Hathaway (Les Mis; ich hoffe, dass Amy Adams oder Helen Hunt gewinnt… haha, hallo Alliteration!)
Animationsfilm: Merida (hat jemand Tim Burton’s Frankenweenie gesehen?)
Cinematografie: Life of Pi (will ich sehen, will ich sehen! Obwohl ich Anna Karenina heimlich die Daumen drücke.)
Regie: Sogar noch lächerlicher für mich in dieser Kategorie einen Tipp abzugeben, weil ich wirklich gar keinen der nominierten Filme kenne. Aber ich vote mal für Beasts of the Southern Wild, weil der Trailer schon so magisch war.
nicht-englischsprachiger Film: Amour/Liebe (Österreich)
Original Song: Skyfall – Adele
Original Score / Filmmusik: Anna Karenina – Dario Marianelli (Ich LIEBE seine Filmmusik zu Lachsfischen im Jemen, Jane Eyre, Abbitte und P&P, und dass er so oft mit Joe Wright zusammenarbeitet. Er muss einfach gewinnen ;)
Originaldrehbuch: Moonrise Kingdom (was für ein wunderbar-fantastisches Drehbuch!)
Drehbuch (Adaption): Lincoln

Lol, es ist immer das gleiche mit mir: Ich will einfach, dass alle irgendwie einen Oscar gewinnen. Im Endeffekt teilen dann 2 oder 3 Filme die begehrten Awards unter sich auf..ah, dieses Unrecht schreit zum Himmel!

Auf der offiziellen Oscars-Seite könnt ihr auch ganz interaktiv eure Stimmen abgeben und mit Freunden wetten.

Bin gespannt, ob ich es dieses Mal schaffen werde, wach zu bleiben. Die ganzen letzten Jahre habe ich die Verleihung nämlich konsequent verschlafen. Es ist übrigens die 85.

Und hier noch eine traurige Tatsache: Dieses Jahr werden die Oscars zum ersten Mal im Dolby Theatre verliehen, das über 10 Jahre lang den Namen Kodak Theatre trug. Grund ist die Insolvenz des Filmherstellers. Kein Kodak –> keine Kodakfilme, was natürlich jedem analogen Fotografen mindestens eine Träne entlocken dürfte.

Lomoherz
Folgt mir

Lomoherz

Moin! Ich bin Conny, Lomography-Mädchen, Bloggerin und Weltenbummlerin mit Flugangst.
Ich mag es, die Welt in Lomo-Farben zu tauchen und nebenbei neue Orte zu entdecken. In meinem Blog Lomoherz verbinde ich die Liebe zur analogen Lo-Fi Fotografie mit meinem ungebrochenen Fernweh. Ich mag das Gefühl von Weite, Storytelling und das Meer. Daheim arbeite ich im Marketing und als Webkonzepterin für Content und Design einzelner Websites.
Schön, dass Du da bist!
Lomoherz
Folgt mir

Letzte Artikel von Lomoherz (Alle anzeigen)

16 Comments
  • Anna-Lena
    Posted at 00:30h, 25 Februar Antworten

    Also ich finde dieses „verfluchte Feuerwehrauto“-Bild ganz schön großartig. Mit „Argo“ bin ich bei dir, würde mich auch sehr freuen. Allerdings bin ich dieses Jahr auch sehr ahnungslos und halte grundsätzlich zu den Underdogs ;-) Für Adele und Christoph Waltz mache ich da aber auch eine Ausnahme. Bin gespannt und hoffe lediglich, dass ich durchhalte. Vielleicht gibt es ja auch mal wieder so einen magischen „Once“-Moment. Viel Spaß!

    • lomoherz
      Posted at 09:09h, 25 Februar Antworten

      Argo! :) Und, durchgehalten?
      PS: Sry, mein Kommentar hier drunter war eigentlich meine erste Antwort, hab ich wohl den falschen Knopf gedrückt ;)

      • Anna-Lena
        Posted at 13:41h, 27 Februar Antworten

        Nein, nicht durchgehalten.
        Die Vernunft hat gesiegt, dafür lief die Wiederholung den Vormittag über nebenbei, wenn ich nicht grade busy am Telefon hing.
        Ich mochte Tarantinos, Afflecks, Adeles und [beste Hauptdarstellerin, deren Name mir grade nicht einfällt]’s Danksagung. Ganz schlimm fand ich mal wieder das Red Carpet-Moderations-Team von ProSieben. Bin ich ehrlich gesagt froh, dass ich ins Bett gegangen bin und morgens entspannt die mute-Taste drücken konnte ;-)

        • lomoherz
          Posted at 13:44h, 27 Februar Antworten

          Haha, genau das mache ich auch immer. Schrecklich, dieses Fremdschämen ;)

  • lomoherz
    Posted at 00:50h, 25 Februar Antworten

    Hehe, danke, Dir auch!! Underdogs, jawoll, da bin ich dabei, aber insgeheim hoffe ich auch auf einen Once Moment, der war echt einmalig… :)
    ’n Stündchen noch!

  • foster
    Posted at 07:11h, 25 Februar Antworten

    Ja, die Feuerwehr hat was. Wirkt auf mich total surreal unter den ganzen Palmen, als stünde sie ihn einem Ferienclub, ist aber wohl für LA vergleichsweise normal.
    NB: Herzlichen Glückwunsch zu diversen richtigen, und insbesondere den Nicht-Favoriten-Tips.

    • lomoherz
      Posted at 09:03h, 25 Februar Antworten

      Wow me, normalerweise versenke ich immer nur zwei, höchstens drei Treffer ^^ Dafür bin ich natürlich direkt nach Einlass eingeschlafen… Hast du durchgehalten/die Gewinner-Filme tatsächlich im Kino gesehen?
      Aber nochmal kurz zur Feuerwehr: Mir kommt sie ehrlich gesagt wie ein Spielzeugauto in dem Bild vor, aber eigentlich überrascht mich immer nur die Absurdität, dass dies mein einziges Bild von LA ist. Wir sind vielleicht nur durchgefahren, aber die Möglichkeit diese Stadt festzuhalten war ja da, und so hab ich sie einfach an mir vorbeiziehen lassen…wie so viele Motive, wenn ich an den Trip zurückdenke…muss ich wohl noch mal hin ;)
      Danke und schöne Grüße!

      • foster
        Posted at 09:18h, 25 Februar Antworten

        Preisverleihungen sind nicht so meins, die Veranstaltungen an sich meine ich. Die Ergebnisse interessieren mich schon.

  • Evi
    Posted at 16:49h, 25 Februar Antworten

    ich kenne das Gefühl, kann mir auch bis heute nicht erklären, warum um alles in der Welt ich bei unserem Sylt/Hamburg Urlaub meine Lomo nicht eingepackt habe…Dafür hast du zumindest ein tolles Bild :)
    Und: mit deinen Tipps bist du ja gar nicht mal so schlecht gefahren! Wir haben zwar nur Argo Moonrise Kingdom und Silver Linings gesehen, aber die waren ja schon mal sehr vielversprechend. Django, Life of Pi und auf jedenfall Beasts of the Southern Wild müssen wir noch ansehen… Und in Österreich gibt´s ob der Gewinner Waltz und Haneke die nächsten Wochen sowieso kein anderes Thema mehr :D.

    • lomoherz
      Posted at 17:43h, 25 Februar Antworten

      Hey Evi, danke, genau das Gefühl meine ich :)
      Ich war auch überrascht! Normalerweise lieg ich immer völlig daneben ^^ Und anscheinend gab es dieses Jahr doch nicht die ein oder zwei „großen“ Abräumer, gefällt mir!
      Und jaaa, herzlich Glückwunsch an Österreich, was für ein Traum-Abend! Wohlverdient, wohlverdient, Christoph Waltz ist einfach GROßartig und ‚Liebe‘ will ich mir auch unbedingt noch anschauen. Und Silver Linings auch – wie fandest du den? Warst du auch so entzückt von Moonrise Kingdom?

  • Evi
    Posted at 18:32h, 04 März Antworten

    Hallo Conny! Silver Linings fand ich spitze :) Sehr unkitschig und zeitweise total verrückt und skurril, die Charaktere sind gut geschrieben. Unbedingte Anschauungsempfehlung! :)
    Christoph Waltz ist wirklich ein super Schauspieler – bis zum Wochenende kannte ich nur seine Bösewichte-Rollen, am Wochenende habe ich einen älteren Film (1996) gesehen, in dem er Roy Black spielt…Was für eine Überraschung!
    Moonrise Kingdom – oja, auch den mochte ich gerne, auch wenn ich mich ehrlich gesagt nicht mit allen Wes Anderson Filmen anfreunden kann…

    • lomoherz
      Posted at 13:39h, 13 April Antworten

      Ja, das geht mir auch so! The Royal Tenenbaums?! Weiß ich bis heute nix mit anzufangen ;)
      Christoph Waltz als Roy Black?? NEin, das MUss ich mir anschauen! :D
      Wenn du MK mochtest, magst du bestimmt auch ‚Flipped‘ (mir fällt grad der dt Titel nicht ein) von 2010 oder 2011 oder so, der ist echt herzlich und irgendwie…erfrischend anders.

      • Evi
        Posted at 17:54h, 14 April Antworten

        Flipped? Hm, der sagt mir gar nix, muss ich gleich mal googeln!
        Oh, und wir haben Beasts of the Southern Wild angesehen. Nunja, ich fand, der Film war in den Details schon gut abgestimmt (die Bilder waren toll), aber hab ich die Handlung nicht erfasst, oder gab´s einfach keine? … Ich würd jetzt keine unbedingte Anschauempfehlung aussprechen ;)
        LG, Evi

        • Evi
          Posted at 20:19h, 21 Mai Antworten

          Vielen Dank für den Filmtipp – wir haben ihn am Wochenende angesehen, oh und er war so schön :) Da würd ICH dir dann wieder „Perks of being a wallflower“ empfehlen! :)

          • lomoherz
            Posted at 21:18h, 21 Mai

            Hey, habt ihr echt geschaut? Das ist ja schee :)
            ‚Perks of being a wallflower‘ ist notiert, merci! Die Darsteller mag ich…

          • Evi
            Posted at 21:19h, 21 Mai

            Natürlich! So einen Tipp lass ich mir nicht entgehen :)

Und was meinst du so? (Angaben freiwillig)

Voriger Artikel
Voriger Artikel
First: Forgive me, for this is not a Lomo-pic :O…
%d Bloggern gefällt das: