Verona

Verona

Wer, wie ich, vor Erscheinen des Films Briefe an Julia noch nie in Verona war, sei gewarnt. Nicht nur, dass der berühmteste Balkon am angeblichen Casa di Giulietta erst weit nach Shakespeare’s Uraufführung für touristische Zwecke angebaut wurde, es werden im Gegensatz zum Film auch keine kleinen Zettel (mehr) mit Liebeswünschen an der Hauswand befestigt. Stattdessen müssen sich inzwischen Tausende von Liebespaaren an der Wand des Eingangstunnels verewigt haben, was diesen nicht romantisch verwoben, sondern einfach nur übel beschmiert aussehen lässt. Zudem ist der kleine Innenhof meist völlig überfüllt und die Führung durchs Haus eigentlich das Geld nicht wert. Nachdem man aber Julias linke Brust für glückliche Zeiten berührt hat, sollte man unbedingt in das anliegende Geschäft hineinschauen, in dem man seinen oder andere Namen kalligrafisch auf eine Vielzahl von ausgewählten Stoffen, wie Tücher oder Kissenbezüge, sticken lassen kann.

P.S.: Dies ist nicht Julias Balkon :)

Lomoherz
Folgt mir

Lomoherz

Moin! Ich bin Conny, Lomography-Mädchen, Bloggerin und Weltenbummlerin mit Flugangst.
Ich mag es, die Welt in Lomo-Farben zu tauchen und nebenbei neue Orte zu entdecken. In meinem Blog Lomoherz verbinde ich die Liebe zur analogen Lo-Fi Fotografie mit meinem ungebrochenen Fernweh. Ich mag das Gefühl von Weite, Storytelling und das Meer. Daheim arbeite ich im Marketing und als Webkonzepterin für Content und Design einzelner Websites.
Schön, dass Du da bist!
Lomoherz
Folgt mir

Letzte Artikel von Lomoherz (Alle anzeigen)

6 Comments
  • Pik
    Posted at 14:44h, 22 August Antworten

    Oh, klingt wenig begeistert… Meine Namensvetterin muss ich auch mal dringend besuchen und werde dann wohl zumindest die Brust betatschen, wenn ich auf den Rest verzichten kann. (; Den Film muss ich zuvor auch noch sehen… Fein fand ich auch das Buch ‚Julia‘ von Anne Fortier, das die Story in Siena ansiedelt.
    Tolle Bilder machst du da. <3

    • lomoherz
      Posted at 14:54h, 02 September Antworten

      <3-lichsten Dank!! (Sorry, hab die Emoticons deaktiviert ;)
      Haha, betatschen ist gut…naja, das war halt mein Eindruck, aber vielleicht sollte man auch einfach nicht im August nach Verona fahren…oder zumindest auf die Realität vorbereitet sein :)
      Danke für den Buchtipp! Oder sollte ich dieses Mal vielleicht vorher den Ort des Geschehens aufsuchen?

  • Ken Takel
    Posted at 09:27h, 10 September Antworten

    Ich war auch mal vor zehn Jahren am Balkon von Julia. Da war auch alles vollgekritzelt aber im Hof waren kaum Leute.
    Did my heart love till now? Forswear it sight, For I never saw true beauty till this night…

    • lomoherz
      Posted at 18:03h, 19 September Antworten

      Soso, also doch nur eine Erfindung Hollywoods, schade! Wie viele von den star-crossed lovers, die sich schon vor 10 Jahren dort verewigt haben, wohl immer noch zusammen sind?

      Good night, good night! Parting is such sweet sorrow,
      That I shall say good night till it be morrow.

    • lomoherz
      Posted at 18:08h, 19 September Antworten

      P.S. Ich nominiere Dire Straits‘ Romeo und Juliet fürs nächste Mixtape (die Killers-Version ist aber auch nicht schlecht).

      • Ken Takel
        Posted at 15:48h, 20 September Antworten

        Sehr schön. Kannte ich noch gar nicht.

Und was meinst du so? (Angaben freiwillig)

%d Bloggern gefällt das: